Meine klassischen Brautpaarportraits

Manche Brautpaare wünschen sich „Standartportraits die sogenannten „gestellten“ Posen. „Bei den Fotos ist es uns wichtig, dass wir auch welche haben, auf denen wir in die Kamera schauen“ Es ist nicht so, dass ich nur außergewöhnliche Fotos bei den Hochzeiten schiesse. Ich bevorzuge natürliche Posen. Die gestellten also „klassischen Brautpaarportraits“ erstelle ich grundsätzlich bei jeder Hochzeit, weil sie zwar nicht von jedem Brautpaar aber doch z.B. von den Brauteltern gewünscht werden. Daher möchte ich hier einige klassische Brautpaarbilder von meinen Hochzeitsreportagen zeigen.

Andrea_und_BrunoKHB PhotographieKHB Photographiedie Braut in TrachtBrautpaar_mit_Trauzeugen_in_TrachtLaura_und_JulianBrautpaar in Tracht_D5O1178_D5O0307Netti & Clemensauf der Treppe_20161028_153248_D5O9730im Herbstlaub_20161028_142510_D5O9428HochzeitIMG_9611Hochzeit_DSC2445Spaziergang am SeeBrautpaar-im-KlostergartenAmy_und_JuergenHochzeitsbilderBrautpaar in einer Alee_DSC4972Hochzeit_d759552_d759615514498_d5o6469_d5o1670228.jpg287.jpg598.jpg614.jpg827395.jpgBrautpaar auf einer Alm.jpg528_8106654_8106666K & C12Hochzeitsbilder_DSC2570804_DSC8682_DSC0354Hochzeit_DSC7855_DSC4242_DSC1847_DSC2071-Bearbeitet-208_D4N6947_D4N7096_DSC6207HochzeitHochzeitHochzeitHochzeitHochzeitHochzeitHochzeitHochzeitHochzeit_D4S9876_DSC690607_DSC672016d4n9918nightshot03HochzeitHochzeitHochzeitHochzeitsreportageHochzeitsreportageHochzeitHochzeitHochzeit_DSC0180HochzeitHochzeit_DSC5151_DSC0318_00098_DSC4246Hz 28.05Hochzeit_DSC5074_DSC5028_00005_DSC6083_00032_DSC0865Marianna & Domenico015Hochzeit_DSC0157_DSC9850Hz 13.06_DSC2529_DSC8997_DSC8071_DSC0286HZ 02.08HochzeitHZ 11.7_DSC1908_DSC7790HZ 20.06_DSC2307_DSC0191__20151017_131037_7500207_20151017_125018_7500140_20151017_130608_7500197_20151023_151602_8100890_20151009_152254_20151009_151016-0505-_DSC6842-Bearbeitet-0463-_DSC6760-Bearbeitet-0506-_DSC5313004Hochzeit_20151018_145152_8100598_20151018_145046_750077025HochzeitHochzeit24_DSC4284_DSC432620HochzeitHochzeit152-339017-Steg bei Pöcking Starnberger See_DSC5899_DSC8635HochzeitHochzeit19_20160408_103122_7500315_20160408_103928_8103789_20160408_105014_8103853071

Mein Videobooth

Eine weitere und tolle Alternative zum Photobooth ist mein Videobooth. Es besteht aus einer Full-HD-Videocamera auf Stativ montiert – neben dem oder anstatt des Photobooth. Dem Brautpaar bietet es die Möglichkeit bereits beim Empfang nach der Trauung oder während des Brautpaarshootings die Gäste zu bespaßen. Die Gäste bekommen von Euch eine Karte mit Anweisungen z.B. „stelle den Hochzeitsantrag des Bräutigams nach“, oder “ stelle die Kennenlernszene des Brautpaares nach “ etc.

Im Laufe des Tages oder am Abend soll dann jeder Gast / Gästepaare diese angeordnete Szene vor der  Videokamera darstellen. Aber warum ich das Videobooth anbiete ist, dass anders als beim Photobooth die Stimmungen der Gäste wenn überhaupt nur im Video gezeigt werden kann. Denn bei dem Photobooth, egal welches System man verwendet, besteht eine erhebliche Auslöseverzögerung, weil via Auslösekabel ausgelöst werden muss und somit die Gäste gezwungen sind sich in eine zwar lustige aber dennoch gestellte Pose zu begeben. Das ist bei weitem nicht das, was ich bei meinen echten ungestellten Momentaufnahmen mit der schnellen DSLR fotografieren kann, weil ich eben nicht persönlich die Kamera vom Photobooth auslöse.

Bei meinem Videobooth wird die Videokamera einmalig eingeschaltet und sie zeichnet so lange auf, bis der Akku leer ist oder die Speicherkarte voll ist. Und weil ich mindestens 3 zusätzliche Akkus und Speicherkarten dazu gebe ist es nur ein kleiner Moment, der die Videoaufnahme zur Pause für das Wechseln zwingt.

Aber was ist das Besondere bei dem Videobooth? Es ist alles drauf, Gestik, Mimik, die Gelächter, das Singen und vor allem der Spaß, der eben nicht beim Photobooth aufgezeichnet werden kann. Einen Nachteil bietet aber doch zunächst dieses Video… man könnte es sich schon sofort anschauen, aber es dauert was und es muss eine Person dabei sein, die sich dann mit der Technik etwas auskennt, um das Video sofort zu zeigen. Sollte aber kein Problem sein, notfalls bin ich ja auch noch zugegen. Hier ist dann die Geduld der Gäste nötig, bis ich das fertig geschnittene Video online stellen kann, bzw. bis die Gäste eine Kopie vom Brautpaar erhält. Naja ist halt wie immer im Leben, man erkauft sich keinen Vorteil ohne einen Nachteil ;-)). Aber wenn man sich später das Video ansieht… das ist doch geil, oder? Und das für nur 150,- €. Ihr könnt das Video natürlich kostenfrei an Eure Gäste weitergeben.

 

 

Warum ist es ratsam einen professionellen Hochzeitsfotografen zu buchen?

Professionellen Hochzeitsfotograf buchen Ja oder Nein?

 

Hochzeiten kosten Geld, sogar viel Geld und nicht jedes Brautpaar kann sich eine Hochzeitsfeier mit allem was dazu gehört leisten. Oftmals wird dann im kleinen Kreis gefeiert und Freunde – meistens engagierte Hobbyfotografen – übernehmen dann die Aufgabe des professionellen Fotografen. Das ist auch verständlich, aber nicht zu empfehlen, denn nicht jeder Hobbyfotograf hat eine professionelle Ausrüstung mit den teuren lichtstarken Portrait-Objektiven, erst recht nicht doppelt als Backup. Es mangelt auch oft an den benötigen Kenntnisse und Erfahrungen, die für diese Königsklasse der Hochzeitsfotografie erforderlich sind. Ein häufiger Fehler von Hobbyfotografen ist z.B. das Fotografieren mit Blitz in der Kirche, warum? Er besitzt nicht die Kamera, die bei dunklen Lichtverhältniisen weniger rauscht. Eine Nikon D5 z.B., die bei hohen Iso-Werten sehr gute Bilder liefert kostet nun mal was – ca 6700 €, und verschiedene lichtstarke Nikkore müssen mit à über 1500 € noch dazu gekauft werden. Dann kommt noch die Nervosität dazu, die man erkennt, wenn er mit wildem Herumrennen nicht nur beim Ringetausch, um das Bild nicht zu verpassen, den Pastor / Pfarrer, das Brautpaar und auch die Gäste nervt und dabei stört! 

 

Das reine Fotografieren reicht jedoch nicht, es ist nur ein kleiner Teil von der verantwortungsvollen Reportage. Damit auch alle ergreifenden Momente – die ein Profi voraus erahnt – bei sehr oft vorhandenem schlechtem Licht und den richtigen Posen im Kasten sind, gehört noch viel mehr als das draufhalten der Kamera. 

 

Sie heiraten vermutlich nur einmal im Leben! Folglich gibt es auch nur einmal die Gelegenheit richtig tolle Brautpaarfotos zu schiessen. Ein Hobbyfotograf kann diese Bilder allerdings im schlimmsten Fall komplett versauen. Ein Szenario, das Sie unbedingt vermeiden sollten! 

Gute professionelle Hochzeitsfotografen machen nichts anderes als sich nur auf Ihre Hochzeitsreportage zu konzentrieren und sich optimal darauf vorzubereiten. Das ist eher selten bei Hobbyfotografen möglich, weil u.a. die Zeit fehlt, da sie bereits im Full-Time-Job unter der Woche ausgelastet sind, ja sogar überlastet und ausgepowert und somit eine anstrengende Reportage nicht hundertprozentig meistern können.

 

Es gibt eigentlich nur einen Grund auf einen professionellen Fotografen zu verzichten: Das Geld! Allerdings sollten Sie sich fragen, ob Sie beim Hochzeitsfotografen nicht am falschen Ende sparen. Eine teure Torte ist beispielsweise schnell aufgegessen und bleibt bereits nach wenigen Monaten nach der Hochzeit eher selten in Erinnerung. Und für die Miete eines Luxusautos, indem nur das Brautpaar chauffiert wird, kannn dann auch ein guter Hochzeitsfotograf engagiert werden. Oder die Kosten für eine mehrköpfige Lifeband, die es auch noch nicht mal schaffen, die Gäste zum tanzen zu motovieren. Oder etwa der Glaube, mit den inzwischen sehr guten Handy’s die Kosten eines Profi’s einzusparen, ist ebenso nicht ratsam. Zugegeben liefert z.B. ein iPhon 7 plus oder Samsung 8,9,10 oder sonstwas schöne gute belichtete Bilder, sofern das nötige Tageslicht vorhanden ist. Für das Herzeigen in Facebook etc. in den kleinen Formaten mag das ja ausreichen. Aber für einen Print wird eine Druckauflösung von min. 300 dpi benötigt. Diese Hady’s liefern jedoch nur JPG mit 72 dpi. Na wie sieht dann ein Print ab Din A4 aus, oder mit den echten Momenten, die das Handy mit der langen Auslöseverzögerung verpasst?

 

Aber… es gibt jedoch auch einige gute Hobbyfotografen, die es drauf haben, weil sie talentiert sind und lange geübt haben und somit Erfahrungen gesammelt haben. Nur wie und wo findet man die wirklich guten Hobby-Kollegen? Ich bin leider von einigen Secoundshooter, die sich als guten Hochzeitsfotografen ausgegeben hatten, enttäuscht worden, da sie nicht die Qualität der erwarteten Bilder, wie sie auf deren Webseite su sehen waren, liefern konnten.

 

Mehr zu den diesen Problemen, die auch von einigen Kollegen und Brautpaaren zu hören sind, zeige ich in einen weiteren Blogpost.

 

Ich biete daher solchen Brautpaaren die Möglichkeit trotz niedrigem Budget zu professionellen Fotos zu kommen, denn Euer schönster Tag ist zu kostbar um Kompromisse und Risiken einzugehen. Bei einem ehrlichen persönlichen Vorgespräch erkläre ich wie das machbar ist.

die standesamtliche Trauung von Martin & Martin am Tegernsee

die beiden Martin’s trauten sich was… am schönen Tegernsee. Naja, das Wetter hätte doch was sommerlicher sein können. Aber das störte die Beiden nicht im Geringsten, im Gegenteil, sie hatten sehr viel Spaß

KHB Photographie

KHB Photographie

KHB Photographie

KHB Photographie

05

KHB Photographie

KHB Photographie

KHB Photographie

Brautpaar am Tegernsee

KHB Photographie

KHB Photographie

KHB Photographie

KHB Photographie

nach dem Sektanstoßen marschierten dann die Gäste zur Brotzeit rüber in’s königliche Bräustüberl

KHB Photographie

KHB Photographie

KHB Photographie

KHB Photographie

KHB Photographie

KHB Photographie

KHB Photographie

anschließend starteten wir dann das Brautpaarshooting am Steg

KHB Photographie

die Martin's am Steg

KHB Photographie

KHB Photographie

KHB Photographie

KHB Photographie

KHB Photographie

nach dem kleinen Shooting ging’s dann zu einer kleinen Bootsfahrt auf dem Tegernsee

KHB Photographie

KHB Photographie

KHB Photographie

KHB Photographie

KHB Photographie

KHB Photographie

KHB Photographie

KHB Photographie

KHB Photographie

KHB PhotographieKHB Photographie

 

KHB Photographie

KHB Photographie

KHB Photographie

_7503529 1 1

KHB Photographie

KHB Photographie

KHB Photographie

KHB Photographie

am Tegernsee

gefeiert wurde anschließend im Schloßhotel „das Tegernsee“

Schlosshotel- das Tegernsee

KHB Photographie

KHB Photographie

KHB Photographie

KHB Photographie

KHB Photographie

KHB Photographie

KHB Photographie

KHB Photographie

KHB Photographie

KHB Photographie

KHB Photographie

Ballon am Tegernsee

KHB Photographie

KHB Photographie

KHB Photographie

KHB Photographie

KHB Photographie

KHB Photographie

KHB Photographie

KHB Photographie

KHB Photographie

nachdem Martin mit ein paar Takte acapella aus der Westsidestorry Martin zu Tränen rührte, brachte auch der Philharmonische Chor der Münchner Philharmoniker die Martin’s und Gäste in Stimmung

KHB Photographie

KHB Photographie

KHB Photographie

bei der Rede

KHB Photographie

KHB Photographie

KHB Photographie

ebenso der Trauzeuge mit einer Einlage von Luis Fonsi’s „Despacito“ den er auf bayrisch sang

KHB Photographie

KHB Photographie

KHB Photographie

KHB Photographie

Schlosshotel am Tegernsee

KHB Photographie

schließlich, nach dem Sechs-Gänge-Menue wurde dann ausgiebig getanzt

KHB Photographie

KHB Photographie

KHB Photographie

KHB Photographie

KHB Photographie

KHB Photographie

KHB Photographie

KHB Photographie

KHB Photographie

KHB Photographie

KHB Photographie

KHB Photographie

KHB Photographie

KHB Photographie

KHB Photographie

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

wie viele Fotos einer Hochzeitsreportage bekommt das Brautpaar?

Wie viele Bilder dem Brautpaar nach einer Reportage übergeben werden hängt u.a. davon ab wie lange ich am Hochzeitstag gebucht werde, wie viele Aktionen während meiner Anwesenheit sich ereignen, wie die Stimmung des Brautpaares und der Gäste an diesem Tag ist, und wie viele Kameras ich einsetze. Ob ich nur fotografiere oder auch die Highlights zeitgleich mit einer kleinen Videocamera filme. Wenn ich nur fotografiere habe ich grundsätzlich mindestens zwei Kameras mit unterschiedlichen Objektivbrennweiten am Mann, damit ich kein Objektiv wechseln muss und immer für den entscheidenden Augenblick schussbereit bin. Bei den Premiumpaketen verwende ich drei bis vier Kameras, zwei davon mit Nikons Premium-Objektiven. Mehr dazu beschreibe ich im eigenen Post. Bisher konnte ich im Schnitt immer mindesten 100 Fotos pro Stunde dem Brautpaar übergeben.

Bei dieser Hochzeitsreportage war ich 10 Stunden vor Ort, hatte vier Kameras verwendet und dem Brautpaar 1129 Fotos übergeben. Mit einer Auswahl von ca 230 Hochzeitsbilder möchte ich jetzt meine Geschichte erzählen.

10_D75011420_D75011937_810734138_810734240_D75013142_D75013354_D75014984_D750190100_D750220110_D750238149_D750306157_D750323158_D750325165_D750340172_D750361

mit der Gratulation und Sektempfang mit Mittagessen sollte es dann nach dieser standesamtlichen Trauung im Hotel zur Post weitergehen.

193_D750395197_D750399198_8107344239_D750456238_D750455207_D750405221_D750426229_D750440235_D750452244_8107358248_8107365273_D750488256_D750466259_D750472276_D750491278_D750494280_D750496281_D750497292_D750508297_D750517300_D750521

Nach dem Mittagessen war das Brautpaarshootung geplant. Drei Tage vor der Hochzeit hatte ich mich mit dem Brautpaar zum Locationsheck im Ascheimer Helenental getroffen. Ich hatte bedenken wegen der Eintönigkeit und wenn keine Sonne vor Ort ist wirken die Fotos doch recht leblos. Daher schlug ich vor, dass wir zum Hofgarten fahren, denn dort bieten sich trotz schlechterem Wetter viele Möglichkeiten, um schöne Motive einzufangen. Gesagt, getan. Als wir dort ankamen eröffnete mir die Braut, dass sie noch nie diesen Park besucht hatte. Mit meinem Vorschlag traf ich offensichtlich voll in’s Schwarze. Uns blieben zwar nur ca 40 Minuten für dieses Shooting, aber Zeit genug, um viele schöne Momente von diesem glücklichen Brautpaar einfangen zu können.316_8107371319_8107378320_8107380326_D750560336_8107386332_D750573-b&w337_D750580338_8107387-b&w341_8107391340_8107388-b&w343_8107395352_8107402-b&w356_D750605346_D750587Gabie & hans369_D750613370_D750614375_8107442376_8107446380_8107456382_8107464383_8107470357_8107405361_8107417363_8107423385_8107473387_8107477-b&w

nach diesem Maraton fuhren wir nach Weissenfeld zum „Weissenfelder“ der Feierlocation. Bei 30 ° war umziehen und frischmachen und etwas kühles trinken angesagt.

412_D750652411_D750650400_D750637393_D750629390_D750623391_D750625428_D750677445_D750697456_D750718468_D750738471_D750742474_D750747476_D750750480_D750754410_D750648488_D750769492_D750776517_D750826521_D750832527_D750843529_D750847540_8107502551_8107521563_D750874572_D750886570_D750881567_D750878513_D750816579_D750895420_D750656

weiter nun mit dem Abendprogramm, der Feier

581_FPB3100584_FPB3108585_FPB3110587_FPB3115588_FPB3116598_D750901599_D750902591_FPB3124601_D750905605_D750912593_FPB3126608_D750915594_FPB3127602_D750906610_FPB3129611_FPB3130612_D750917615_D750922606_D750913616_FPB3132622_8107540630_D750934634_D750943636_8107550637_8107552642_D750952649_FPB3138656_D750958665_FPB3139675_D750988680_D750998695_FPB3148696_FPB3153700_FPB3161701_FPB3163702_D751021736_D751070738_D751077743_D751085751_D751093763_8107599767_8107605770_8107608849_8107735874_8107789878_8107794881_8107797883_8107799891_8107812894_8107815899_8107823907_8107832925_8107857928_8107861931_8107865932_8107866934_8107869

und die Tochter fängt der Brautstrauß, Zufall? sind Dinge, die Dir zufallen…

939_8107875

tja, junger Mann, jetzt wird es ernst

940_8107876941_8107877

und jetzt wird ausgelassen gefeiert961_8107911962_8107914972_8107929976_8107936982_81079461000_81079771006_81079841028_81080201033_81080311035_81080341037_81080381038_81080391043_81080451041_81080421042_81080441045_81080511062_81080871066_81080931067_81080971077_81081151082_81081231084_81081271087_81081311089_81081331092_81081371097_81081431098_81081441100_81081461101_81081471106_81081561108_81081621110_D7511221112_81081691119_81081821126_81081911134_81082061151_81082361155_81082451169_8108275

 

 

 

 

 

 

 

%d Bloggern gefällt das: